Warum mamifitness®?

Ihr werdet Euch vielleicht fragen warum soll es mamifitness® sein? Das ist eine berechtigte Frage, da ihr das Beste für Euch und Euer Baby sucht. Doch werde ich Euch diese Antwort nicht selbst geben. Hier findet ihr einige Mamis, die bereits teilgenommen haben und ihre Meinung dazu äußern. Lest selbst!

Viele zufriedene Mami´s

IMG_4889Horde Mütter

Horde Mütter – BEGEISTERT – 1. Kurs in Bad Elster – Outside Carry


Die Mutter mit dem Babyspeck,
dacht' sich einst: „Der Speck muss weg!"
Doch für guten Sport daheim
muss viel Elan vorhanden sein.

Mit ander'n kann man besser sporten.
Man muss sich nur zusammenhorden.
Schnell den Trupp zusamm'gesucht,
dann den René sich gebucht.

Bad Elster sollte sein das Ziel.
Sport zu machen und das mit Stil.

Jeden Freitag früh um Acht
wurd' sich auf den Weg gemacht.
Die Babytrage umgeschnallt,
die Mäuse vorne reingeknallt.

Und schon ging's los mit flottem Sound.
Ja, so mancher Kurgast staunt.
"Was machen den die Muttis da?"
"Sport im Park! Das sieht man ja."

Acht mal gaben die Mütter Gas
und hatten auch noch richtig Spaß!
Renè hat es nicht leicht gemacht.
Dennoch stieg die Frauenkraft.

Und siehe da die Pfunde schwanden!
Das musst' so kommen, weil wir nie standen.
Alle mussten knallhart ran.
Da stand jede ihren Mann.

Laufen, beugen, Arme kreisen,
gehör'n zu Renés Trainingsweisen.
X-Co-Handeln, Gummiband,
für alles er Verwendung fand.

Durch Trainingsfloskeln* gut begleitet
er zur Traumfigur uns leitet.
Der Muskelkater blieb nicht aus.
Mit Würde trug man ihn nach Haus.

Man braucht es gar nicht zu verhehlen,
den René kann man SEHR EMPFEHLEN.
Denn mit Charme, Spaß und Ironie
geizte unser René nie.

Die Zeit mit ihm war schnell vorbei.
Man fragt sich was danach wohl sei.
Wir machen jetzt als Gruppe Sport.
Das gilt für jetzt und immerfort.

Denn für den guten Sport daheim
muss viel Elan vorhanden sein.
Mit andern kann man besser sporten.
Man muss sich nur zusammenhorden.


Trainigsfloskeln O-Ton René:

- „Hört ihr die Musik noch? Wer die Musik nicht mehr hört ist zu langsam!"
- „Das Standbein ist gebeugt."
- „Uuuuuund lösen"
- "Energiedusche für die Mamas."
- „10,9,8,7,6,5,5,5,5,4,3,2,1"
- „Hört hier noch jemand auf mich?!?" - „Jaaaa lieber René!"
- „Die Mädels können quatschen. Da machen wir noch 20 Wiederholungen."

B – esonders
A – ufmerksamer
D – rill-Instructer
E – hrgeizige/erste Mami-Truppe mit
L – ustigen
S – portlichen
T – alent
E – robert
R – ené Rodig

B – ewegung
A – nfangs anstrengend
D – reiviertel Neun in
E – rstklassiger Lokation
L – ustige Truppe
S – uper Stimmung
T – ierischer Muskelkater
E – nergiedusche von
R – ené Rodig

Lieber René, liebes mamifitness® – Team,
lange haben wir überlegt wie wir uns am besten für die tolle Zeit mit Euch bedanken sollten.
Nun, es sollte etwas Besonderes sein… also her mit einem Gedicht.

Auf alle Fälle ist mamifitness® jeder Mami nur zu empfehlen.Weiter so!

Eure erste Elsteraner Mami-Truppe.
Sylvia mit LorenzSylvia mit L.

Fitness mit Baby – Wie soll das gehen?

Ich war sehr überrascht, als ich einen Gutschein zum „Mamisport“ von meinen lieben Arbeitskollegen zur Geburt meines dritten Kindes geschenkt bekam. Von mamifitness® in Zeulenroda hatte ich bis dato noch nie etwas gehört. Zugegeben ... anfangs war ich mehr als skeptisch:

„Wie kann man zusammen mit Baby fit werden?“ oder „Schaffe ich es, den Kurs zeitlich wahrnehmen zu können?“ (Ich musste den Kleinen sehr engmaschig füttern.)

„Lohnt sich der „Stress“?“

„Macht der Kleine das gut mit?“ (Er mochte den Kurs der klassischen Rückbildungsgymnastik überhaupt nicht, so dass er diesen nur auf meinem oder dem Schoß der Hebamme verbrachte.)

Ich kann sagen: „Ja, es lohnt sich!“

Der Start in unser neues gemeinsames Leben mit unserem kleinen Nachzügler verlief nicht ganz so komplikationsfrei wie man es sich so vorstellt. Ich war lange Zeit sehr immobil und damit beschäftigt, unseren kleinen Sonnenschein aufzupäppeln, so dass ich mich sehr „eingerostet“ fühlte und die über gebliebenen Schwangerschaftspfunde wie angestemmt wirkten. Verbunden mit einer Ernährungsumstellung sagte ich den Pfunden und der „Un-Fitness“ den Kampf an. Nach den kalorienreichen Jahresend-Feiertagen sollte es losgehen.

Schon nach der ersten Stunde war ich mehr als begeistert. Unser kleiner Nachzügler machte super mit. Die Mischung aus Sport für Mama – mit dem Sonnenschein ganz nah am Körper – und der aktiven Bewegungsbeschäftigung mit dem Baby unter der jeweiligen musikalischen Begleitung gefiel uns beiden super. Von Stunde zu Stunde merkte ich, wie das Training, das speziell auf die Bedürfnisse und „körperlichen Gegebenheiten“ einer Frisch-Mama ausgerichtet ist, anschlug. Schritt für Schritt erlangte ich meine alte Fitness und das alte Körpergefühl wieder. Die Kombination aus aktiven Sporteinheiten und entspannenden Segmenten war in gutem Einklang. Mit seinen neugierigen Augen verfolgte unser Kleiner jeden einzelnen Programmpunkt und genoss die Zeit in der Tragehilfe. Es war ein gutes Gefühl, wieder Muskelkater zu spüren und immer leichtfüßiger die Höhen des mamizentrums® zu erklimmen.

Doch nicht nur der Körper stand im Fokus. Auch die Seele wurde verwöhnt. Der Spaß an dieser Art Bewegung und das Einfühlungsvermögen von René, der seiner Aufgabe, der sehr kommunikativen Frauengruppe Einhalt zu gebieten und die korrekten Trainingsabläufe zu vermitteln, mit sanfter, aber bestimmter Strenge und viel Motivation nachkam ;). Wir fühlten uns willkommen und ich konnte mich jederzeit mit meinen Fragen – auch mit denen, die nicht direkt mit dem Programm zusammen hingen, z.B. Ernährung – an René wenden.

Hinzu kam die Gemeinschaft mit den Mamis in der Gruppe, die alle ein ähnliches Fitness-Level hatten, der Austausch untereinander und letztendlich die gemeinsame Lebenssituation stärkte die Harmonie und verband die gesamte Gruppe. Sogar eine kleine, kostümierte Faschings-Sporteinheit absolvierten wir. Es entstand aus der Gruppe heraus eine Eigendynamik, so dass wir uns zusätzlich „privat“ zum Sport trafen.

Dies alles führte dazu, dass wir alle geschlossen an weiteren „Outside-Kursen“ teilnahmen. Der Sport an der frischen Luft in der Natur im Frühlingserwachen mit meinem Baby, das mich von seinem Wagen aus interessiert beobachtete, gab mir viel Kraft.

Mittlerweile haben einige unserer Sprösslinge schon ihren ersten Geburtstag gefeiert – zusammen mit einigen kleinen und großen Sportfreunden aus dem Kurs natürlich.

Ich bin sehr dankbar, dass ich mehr oder weniger zufällig auf dieses Kursangebot gestoßen bin. Unter anderem mithilfe von mamifitness® habe ich 14 kg abnehmen können und liebe Mamis mit ihren Babys kennenlernen dürfen.

Noch heute verwenden wir beiden die Bauchtrage und genießen unsere gemeinsamen Stunden intensiv.

Bedenkenlos und begeistert kann und habe ich die mamifitness®-Kurse bereits weiterempfohlen. Schaut selbst: www.youtube.com

FrancesFrances mit Maya

Ich wollte einfach etwas für mich tun und mein Baby dabei haben.

Ich wollte einfach etwas für mich tun und mein Baby dabei haben. Dann hat mir eine Freundin mamifitness®-Mit Baby in Bewegung empfohlen und ich habe uns für den mamifitness®-SMALL-Kurs im Januar 2015 angemeldet. Ohne zu wissen was auf mich zukommt, ging es am 05. Januar 9.00 Uhr morgens los. Eine Truppe 8 junger Mamis mit Babys alle in etwa Mayas Alter, zwei kannte ich schon, mit den anderen hat es schnell super geklappt einander bekannt zu machen.

Und unser „René Drill Instructor“ hat ordentlich Gas gegeben. Als wir nach der ersten Stunde nach Hause gefahren sind, konnte ich fast das Gaspedal nicht treten. So sehr hat mir das Bein gezittert. Ich hatte eine Woche lang Muskelkater und als der endlich vorbei war, kam ja schon die nächste Stunde. Von Woche zu Woche wurde ich fitter, beweglicher und hatte immer mehr Spaß an Bewegung. Ich gehörte zu der Truppe Mädels die sich zusätzlich noch einmal getroffen haben. Es war natürlich ein super Bonus, dass wir uns untereinander so gut verstanden haben. So sind wir dann geschlossen im April 2015 in den mamifitness®-OUTSIDE-Kurs gestartet. Die Frühlingsluft, unsere Babys, René, seine Frau und nicht zuletzt unser toller Mädelstrupp haben das Ganze zu super schönen Stunden werden lassen.

Der Spaß an der Bewegung ist geblieben. Als mamifitness®-Team sind wir zum Spendenlauf gestartet und haben bei 30 Grad im Schatten 7,5 km zurückgelegt. Ein klasse Tag. Ich freu mich schon auf den sportlichen Familiensommerbrunch 2015 und bin ganz sicher die kommenden Kurse wieder mit dabei.

Macht weiter so! Ihr macht das klasse!!!

Foto SusanErik & Evan – Kinder von Susan

1A-Trageberatung und ein tolles Sportprogramm für Mamis obendrauf

Mein Name ist Susan und ich bin 33 Jahre alt. Mit Evan habe ich nun mein 3.Kind bekommen und wusste, dass ich ihn gerne wieder am Körper tragen möchte und nicht bloß im Kinderwagen schieben. Vorher hatte ich einen Tragehilfe und ein nicht-elastisches Tragetuch, mit dem ich mehr schlecht als recht zurechtkam. Da kam mir die Trageberatung mamifitness® CARRY mit René Rodig gerade recht. René kannte ich schon durch sein Super-Sportprogramm im mamifitness® OUTSIDE-Kurs, bei dem ich sowohl von den sportlichen Übungen als auch der Art und Weise wie René uns zu den doch sehr anstrengenden Übungen motiviert hat, begeistert war. Es war immer abwechslungsreich, nie langweilig und zum Schluss gab es fürs Durchhalten auch ein entspanntes Picknick an der Talsperre. .

René kam also zur Trageberatung zu mir nach Hause und das Ergebnis nach 1 1/2 Stunden Beratung zusammen mit meinem kleinen Evan (damals 4 Monate) hat mich begeistert. Ich habe nun ein elastisches Tragetuch (Manduca Sling) und eine Tragehilfe von Manduca, komme mit Beidem durch die Beratung super zurecht. Vor allem liebe ich das Tragetuch. Ich habe gleich meinen Sohn Erik, 11 Jahre, mit meiner Tragebegeisterung angesteckt, so dass er es auch unbedingt probieren wollte. Deshalb das Bild. Selbst meine 4-jährige Tochter wollte in das Tragetuch rein und hat sich super wohl gefühlt. Nur leider ist sie fürs längere Tragen zu schwer.

Ich kann René nur ganz lieb "Dankeschön" sagen und die Beratung nur empfehlen. Man bekommt das Wichtigste beigebracht, kann es selbst an seinem Baby gleich probieren und bekommt dabei wertvolle Tipps. René hat die Beratung sehr angenehm gestaltet, achtete sorgfältig darauf, dass es dem Würmchen gut geht und alles passt. Und falls doch nochmal eine Frage auftaucht, kann man René jederzeit "nerven" und er erkundigt sich, ob alles gut läuft.

Nun bin ich im mamifitness® SMALL-Kurs mit Evan aktiv und wieder total begeistert. Es ist zwar verdammt anstrengend und schweißtreibend, aber es macht Spaß, wird durch René super angeleitet, tolle Motivation und Spaß obendrauf. Ich möchte auf jeden Fall mit Evan auch im mamifitness® BIG-Kurs weitermachen. Man kann so zum Sport die Babys mitbringen, sie fühlen sich wohl und man hat nebenbei noch Spaß mit Ihnen. Tolles Konzept von mamifitness®- Mit Baby in Bewegung. Immer weiter so!

Anika mit LinaAnika mit Lina

Was für mich tun und das mit Baby, geht das überhaupt?

In Zeulenroda habe ich schon immer den großen Banner "mamifitness®" gesehen. Da war mir von Anfang an klar, das musst du probieren.

Von der Anmeldung zum ersten Training verging die Zeit wie im Flug. Ich war etwas aufgeregt wie das alles so wird und vor allem wird es Lina gefallen. Also nun ging es los und mein erster Kurs war der mamifitness® SMALL. Danach folgte auch bald der mamifitness® BIG-Kurs.

Ich bin jetzt nicht der großartige Sporttyp. Das können die Mädels aus meinem Kurs sicherlich bestätigen, aber das stellt bei René kein Problem dar. Er geht auf jeden einzeln ein. Ab und an haben wir uns lieber die Krabbelgruppe gewünscht um mal durch zu atmen. Doch René motiviert einen auch noch, obwohl schon alles schmerzt und man denkt „Nix geht mehr“. 

Nach einer anstrengenden Übung waren dann die Kleinen an der Reihe. Lina hat sich immer wohlgefühlt und war bester Laune. Und wer kennt es nicht, dass das Kind auch mal nicht so gut drauf ist. Kein Problem, denn dann kümmert sich René liebevoll um den Zwerg und man kann sich auf seine Übung konzentrieren.

Ich kann es nur jedem empfehlen einen Kurs bei René zu starten, der seinem Körper was Gutes tun will und trotzdem nicht auf sein Kind verzichten möchte.

Im Herbst werde ich sicherlich noch den mamifitness® OUTSIDE-Kurs starten, da ich einfach nur von dem tollen Konzept, Kind und Sport so toll zu verbinden, begeistert bin.

Danke für die schöne Zeit.
imageManuela mit William

Das Schicksal bescherte mir eine super tolle Mädelsgruppe.

Das Schicksal bescherte mir, dankbarerweise, eine super tolle Gruppe von Mädels in René´s ersten OUTSIDE-Kurs in Plauen. Der Sport machte nach den Wochen des „Nichts tun´s" wieder richtig Spaß. Das „wieder fit werden" kam nebenbei von ganz allein. Nun machen wir schon den dritten Kurs (bis jetzt zwei OUTSIDE und SMALL) und sind immer noch mit Herzblut und Spaß dabei. Der nächste Kurs ist so gut wie gebucht. Dank der mamifitness®-Kurse bin ich auch viel schneller in meinen eigentlich Sport zurück gekehrt und auch da wieder voll aktiv. Selbst mein Ziel „mit 40 den ersten Marathon" hat sich inzwischen auf „bis 40 den ersten Marathon" geändert.

Aber immer schön einen Schritt nach den anderen.

Susan mit FelixSusan mit Felix

Wie bekomme ich die überflüssigen Pfunde nach der Schwangerschaft wieder los?

Wie bekomme ich die überflüssigen Pfunde nach der Schwangerschaft wieder los, was kann ich zusammen mit meinem Baby machen, wie lerne ich andere Mamis kennen und wie werde ich wieder fit??? All diese Fragen habe ich mir in den ersten Wochen nach der Entbindung sehr oft gestellt und die Antwort fand ich auf dem Nachhauseweg von der Arbeit in Zeulenroda – mamifitness®-Mit Baby in Bewegung.

Also habe ich mich 4 Wochen nach der Geburt von Felix angemeldet und stand 4 Wochen später mit einem harten, aber super professionellen, ehrgeizigen Trainer und einer total tollen Mädelstruppe im Plauener Stadtpark. René hat es tatsächlich geschafft, meine Freude am Sport wach zu rütteln. Das Einzige was ich vor meiner Schwangerschaft gemacht habe, war Schwimmen. Er ist nicht nur als Trainer top, sondern auch als Mensch, so dass es überhaupt nicht schwer fällt bei glühender Hitze durch den Park zu rennen oder auf einem steinigen Weg Liegestütze zu machen. Mittlerweile besuchen wir schon den 2.mamifitness®-OUTSIDE-Kurs und unseren 1.mamifitness®-SMALL-Kurs und ich fühle mich fitter denn je.

Außerdem konnte ich mir nicht vorstellen, meinen kleinen Prinzen in so einer Trage geschweige denn in einem Tuch an mir zu tragen. Auch hier hat mich René eines Besseren belehrt. Durch seine ausführliche und fachlich-kompetente Trageberatung habe ich es sogar geschafft mein Mäuschen in einem Tuch zu tragen, so dass mir sogar zwischenzeitlich der Kinderwagen lästig erscheint.

Also Mamis, wenn ihr wirklich etwas für Euch tun wollt und auch Interesse daran habt, etwas Sinnvolles zu lernen, dann kann ich Euch nur empfehlen bei René einen Kurs zu buchen! Da bekommt ihr Kompetenz, Professionalität, Zielstrebigkeit, enormes Wissen und eine riesige Portion Menschlichkeit!

Dankeschön René, Dankeschön mamifitness®- Mit Baby in Bewegung!

20150728_165227Simone mit Meike

Alleine macht man's ja doch nicht.

Allen bewegungsgeilen Sportfanatikern, Kinderwagen-Abenteuer-Touren-Drehern und Power-Mamas - aber auch für die, die es noch werden wollen - für die Runter-vom-Sofa-Kommer, Fit-werden-Woller und all denen, die gern mit ihrem kleinen Krümel 'was erleben und nette Mamis mit Kids kennenlernen wollen, kann ich die mamifitness®-Kurse wärmstens ans Herz legen.

Frisch mit Kind ins Vogtland umgezogen und auf der Suche nach Gleichgesinnten, fand ich im mamifitness®-OUTSIDE-Kurs in Plauen DIE Gelegenheit mich zusammen mit anderen Mamis im Park auszutoben, zu schwitzen, dabei 'was für die schon so lange vernachlässigte Arm- und Schultermuskulatur zu tun und mich gleichzeitig auszutauschen. Über volle und leere Windeln, Milch-Spei-Attacken, Kinderlachen, Sprudel-Brei, Frauen-Kram, Krabbelversuche und, und, und...

Denn ganz ehrlich: Selbst wenn man genau weiß, was man zu tun hat - alleine rennt man ja doch nicht durch den Park und macht Kniebeuge und Liegestütze und stellt sich, mit ausreichend schlagfertigen Argumenten bewaffnet, den fragenden Blicken der rüstigen Rentner. Aber so eine freudestrahlende Gruppe, die mit fetziger Musik durch das Gelände streift und auch wirklich jede Parkbank zu Trainingszwecken umfunktioniert, die erntet neugierige und anerkennende Blicke. UND: Zusammen macht's auch viiieeel mehr Spaß!

Egal ob draußen oder drinnen, Kind 12 Wochen oder 12 Monate alt, in der Trage oder im Kinderwagen: Bei den mamifitness®-Kursen ist wirklich für jede Mami der Richtige dabei. :-)

IMG_2804Anja mit Sue

Von vielen Kursen und Angeboten umzingelt......

Von vielen Kursen und Angeboten umzingelt und die dringende Frage: Was mache ich zuerst? Was tut mir gut und welches Angebot wird meinem Kind gefallen? Dies waren die Überlegungen schon vor der Entbindung.

In erster Linie wollte ich mit meiner Freundin wieder fit werden. Dies aber so angenehm wie möglich für mein Baby gestalten. Ich wollte sie durch das Stillen nicht abgeben und immer an meiner Seite haben. Einfach etwas gemeinsam tun. Da kamen mir Rene's Kurse gerade recht. Ich besuchte bis jetzt zwei mamifitness®-Kurse. Der 3.mamifitness®-Kurs folgt im September 2015. Nach dem mamifitness®-SMALL-Kurs ergab sich für einige von uns eine zusätzliche Sportgruppe. Wir trafen uns einmal zusätzlich in der Woche und sportelten einfach weiter. Dank Renés Motivation machte uns Sport nun richtig viel Spaß. Eine von uns musste immer den Drill Instructor spielen, doch das fiel uns natürlich nicht so leicht wie René. Nach dem mamifitness®-OUTSIDE-Kurs hatte ich nun das Gefühl viel fitter, wie vor der Schwangerschaft, zu sein. Es hat nicht nur körperlich etwas gebracht, sondern wir hatten eine Menge Spaß und haben viel gelacht. Es war einfach schön und ich habe mich immer auf den "Montag" gefreut.

Nun geht's bald wieder auf Arbeit und man möchte trotzdem sportlich aktiv bleiben. Genau deshalb habe ich mich jetzt für den mamifitness® AFTER WORK-Kurs entschieden. Ein super Ausgleich zur Arbeit und dem Alltag zu Hause.

Es geht also bald wieder los und ich freu mich darauf!

DSC_5764Lydia

Mein Training begann mit dem SMALL-Kurs.

"Mein Training begann mit dem SMALL-Kurs. Da mir das Workout körperlich als auch mental sehr gut tat, setzte ich das Training fort und belegte den BIG-Kurs 2 Mal in Folge! Neben der Zeit für mich genoss ich die „Krabbelgruppe“ für mein Kind.

Renés Kurse sind professionell aufgebaut und finden in einem ansprechenden Ambiente statt. Er stellt sich auf den Trainings- und Leistungszustand seiner Klientinnen ein, variiert die Kursstunden und steigert die Übungen. Wunderbar. Ich fühlte mich nach den Sporteinheiten einfach gut. Liebes mamifitness-Team, Dankeschön."

DSC_5696 - KopieNancy mit Mathilda

Ich habe mit meiner Tochter drei Kurse bei René besucht.

"Ich habe mit meiner Tochter drei Kurse bei René besucht. Den SMALL-Kurs als erstes, da war meine Tochter ein halbes Jahr alt.

Als zweites hatte ich mich voller Vorfreude auf die Natur zum OUTSIDE-Kurs angemeldet. Es ist für mich eine Wohltat mit dem Kinderwagen raus an die frische Luft zu gehen und das in Kombination mit Sport, war für mich eine prima Idee. Meine Tochter war mittlerweile 8 Monate alt und es machte mir einen solchen Spaß, dass ich mich auch noch zum BIG-Kurs anmeldete. Die Kinder kannten sich mittlerweile untereinander, spielten zusammen und wussten schon was die Mamis da treiben. ☺

Meiner Meinung nach hat René die Übungen professionell, mit Überlegung und nach Plan ausgewählt. Er hat stets unsere Fragen beantwortet und die Musik war zu jeder Übung passend, aktuell und abwechslungsreich. Ich erinnere mich noch sehr gut an manche Lieder und mir fällt sofort die Bewegung dazu ein. Sehr gut fand ich auch, dass die Übungen gesteigert wurden und nicht immer die Gleichen waren.

Im SMALL und BIG wurde mit dem Begrüßungslied begonnen, dann wurden zwei Mami-Übungen gemacht und dann wieder für und mit den Kids. Dadurch wurde es für die Kleinen nie langweilig, weil sie immer mit einbezogen wurden.

Jeder Kurs hat mir Spaß und Freude bereitet. Man hat nette Mamis kennengelernt, man konnte sich untereinander austauschen und von Woche zu Woche nur staunen, wie sich die Kleinen entwickelten. Jeder Kurs war locker, keineswegs angespannt oder stressig. René war immer flexibel und spontan. Er hatte seine Augen ständig überall und alles unter Kontrolle. Die Kinder standen bei ihm an erster Stelle sowie das Wohlbefinden der Mamis. Er achtete stets darauf, dass wir ausreichend tranken, eine gute Körperhaltung haben und dass die Kinder ordentlich und sicher in der Tragehilfe saßen.

Persönlich kann ich über René sagen, dass er sehr hilfsbereit und ein Sonnenschein ist. Immer guter Laune, welche sich auch auf die Teilnehmer übertragen hat. Man merkt, dass er Spaß hat und seine Kurse von Herzen abhält. Die Kurse würde ich auch ein zweites Mal so wählen und empfehle jeder Mami daran teilzunehmen. In diesem Sinne möchte ich mich noch einmal ganz herzlich bei René für die tolle Zeit bedanken und wünsche ihm alles Gute und sage bis zum nächsten Mal. ☺"

DSC_5603Juliane S., Mami von Greta

mamifitness mit Renè Rodig - ein super Mami- und babyfreundliches Sportkonzept!

mamifitness mit Renè Rodig - ein super Mami- und babyfreundliches Sportkonzept! Es war eine ideale Gelegenheit Greta und mir etwas Gutes zu tun. Wenn einen einmal das Fieber von mamifitness mit Renè gepackt hat, lässt es einen nicht mehr los ;) Angefangen vom SMALL, über BIG zu OUTSIDE, kann ich nur sagen SPITZE!!!

Renè gestaltet mit seiner mitreißenden Art den Sport abwechslungsreich. Ich konnte in einer lockeren Atmosphäre Sport treiben und Greta wurde anfangs durch die Tragehilfe und später immer wieder durch spielerische Übungen mit eingebunden. Es war toll zu sehen, wie schnell sie in der Zeit "groß" geworden ist und für tolle Fortschritte gemacht hat. Ich habe mir den Schweiß von der Stirn gewischt und Greta hat gelacht, gegluckst und sich gefreut. Motivation pur!!! Außerdem konnte ich Kontakte zu anderen Mamas knüpfen, wir konnten uns austauschen und es sind Freundschaften entstanden. Es war eine großartige Zeit!

Gib uns dein Feedback!

Name (required)

Email (required)

Betreff

Nachricht

Foto